2010-06-27_Boren_Veraendernde-Liebe

Verändernde Liebe (5/6)

Shawna Boren predigte heute von Epheser 3,14-19. Dieser Abschnitt enthält ein Gebet von Paulus, in welchem er darum ringt, der tiefen Liebe Gottes Ausdruck zu verleihen. Shawna ging dieses Gebet Vers um Vers durch:
Vers 14: Paulus kniet vor dem Vater, was ein Ausdruck der Unterordnung und Hingabe an Gott zugunsten der Gemeinde ist.
Vers 15: Dieser Vers macht es deutlich, dass Gott die Quelle jeder Familie, ja von allem Leben und der Realität ist!
Vers 16: Paulus bittet Gott, uns durch den Heiligen Geist in unserem inneren Wesen zu bevollmächtigen. Auf uns selbst gestellt kommen wir nicht zum Glauben, wir werden durch Gottes Macht und Kraft mit ihm versöhnt. Gott verändert uns von innen nach außen!
Vers 17: Das Werk des Geistes in unserem inneren Wesen macht uns bereit, Christus in unseren Herzen durch Glauben zu empfangen. Paulus benutzt je ein Bild aus der Landwirtschaft (verwurzelt) und aus der Bauwirtschaft (gegründet), um zu beschreiben, wie der Prozess unserer inneren Veränderung und die Fundamentlegung für unser Glaubensleben vor sich geht.
Vers 18: Hier sehen wir den universellen Ruf Gottes an seine Kinder, damit sie alle die unglaubliche Liebe Gottes begreifen mögen! Shawna erinnerte uns daran, dass Gottes Liebe so umfassend ist, dass sie nicht wartet, bis wir uns verändern, sondern uns umfängt bevor wir auch nur begreifen, dass sie da ist. Du gehörst Gott und niemand kann diese Tatsache ändern.
Vers 19: Mit dem Satz „Die Liebe zu verstehen, die doch alles Verstehen übersteigt“, verschiebt Paulus die Grenzen dessen, was wir mit unserem Verstand erfassen können und führt uns in die Fülle des Lebens. Gott verändert nicht nur unsere Ideen und Theologien sondern uns selbst. Paulus findet kaum Worte, um die überwältigende Liebe Gottes zu beschreiben, die uns „mit der ganzen Fülle des Lebens erfüllen“ möchte.

Dateien herunterladen oder online ansehen / anhören / lesen

Schlagworte: ,