Rettet die Offenbarung 7/7: Fragen & Antworten

Das Buch der Offenbarung kann unglaublich verwirrend und sogar verängstigend sein. Dabei ist weder das Eine noch das Andere gewollt. In der Tat liegt hinter den gewalttätigen und alarmierenden Bildern der Offenbarung eine Welt der Schönheit, wenn wir sehen, wie die selbstaufopfernde Liebe Christi über die Dunkelheit triumphiert, welche wir nur zu oft in unserer Welt antreffen. In unserer Predigtreihe „Rettet die Offenbarung“ haben wir genauer hingesehen, was der Apostel Johannes schrieb und weshalb er es schrieb. Wir wollten verbreitete Irrtümer ausräumen und die herrliche Zukunft feiern, welche uns das Buch verspricht.
Als Abschluss der Predigtreihe haben sich Greg Boyd und Paul Eddy während drei Fragestunden den Fragen der Zuhörer gestellt. 

Inhaltsverzeichnis

1. Teil

1) Ich schätze deine Klarheit bezüglich der Verwendung von hyperbolischen Ausdrücken in der Bibel und ihrer Verbreitung im ersten Jahrhundert. Aber wie steht es mit Johannes 3,16, „so sehr hat Gott die Welt geliebt“? Ich möchte sicher sein, dass dies nicht nur hyperbolisch ist.

2) Wie entstand die Auffassung über das Ende der Zeit vor der Trübsal, inmitten der Trübsal und nach der Trübsal?

3) Könnt ihr bitte die Schilderung von Jesus im ersten Kapitel der Offenbarung etwas erklären? Warum steht er zwischen 7 goldenen Leuchtern, ist in ein langes Gewand mit goldenem Gürtel gekleidet, hat Haare weiß wie Wolle, Augen wie Feuerflam­men, Füße wie im Ofen geglühtes Golderz, eine Stimme wie rauschendes Wasser, ein Schwert, welches aus seinem Mund kommt und ein Gesicht das leuchtet wie die Sonne?

4) Obwohl wir nicht wissen, wann das Ende kommt, wenn dann die Endzeit in der Tat kommt, was wird dann mit denjenigen geschehen, die nicht Christen sind aber doch an Gott glauben?

5) Warum wird Pflanzen und Bäumen so wenig Beachtung geschenkt, wenn ihr davon redet, wie die Erde regiert werden sollte? Verdienen Pflanzen unsere Fürsorge nicht?

6) Was ist der Unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten Kommen Christi?

7) Als ich zwölf war, fragte ich meinen Pastor, ob unser Hund, den wir gerade eben eingeäschert hatten, im Himmel sein würde. Er sagte „Nein“. Da gab ich Gott, die Kirche und alles was dazu gehört für über 20 Jahre auf. Ich bin gerade dabei, es nochmals zu versuchen. Aber ich muss wissen, was gemäß der Gemeinde Woodland Hills mit den Tieren geschieht, die wir lieben.

8) Könnte der Vers, welcher sagt, dass sich die Sonne und der Mond verfinstern, einen Bezug haben zu einer Sonnen- bzw. Mondfinsternis?

9) Wenn die Auffahrt Jesu symbolisch ist, wohin ging er dann, und wie kam er dorthin?

10) Was bedeutet es für unsere Beziehungen, wenn wir Jesus als geschlachtetes Lamm betrachten? Gibt es überhaupt Zeiten, in denen es angebracht ist, nicht opferbereit zu leben, wie es das geschlachtete Lamm tat?

11) Bedeutet der Begriff „das Kommen des Menschensohnes“ immer Gericht, so wie in Markus 13? Wenn ja, weshalb? Mir scheint, dass einige positive und lebensspendende Aspekte auch damit verbunden sein sollten.

12) Seit meiner Kindheit hatte ich Ängste in Bezug auf die Zukunft. Diese Angst wurde noch viel stärker, als ich von der Entrückung und der Trübsalszeit hörte. Diese Predigt hat mir geholfen, aber da ist immer noch eine Angst in mir. Die Zukunft scheint düster. Wie kann man die Angst vor der Zukunft überwinden?

2. Teil

13) Was ist die Bedeutung von 6-6-6?

14) Wenn unsere physischen Körper auferweckt werden, gibt es irgendwelche theologischen Gründe eine Kremierung oder eine Organspende zu vermeiden?

15) Wieso werden beim Gericht manche Leute in die Hölle gehen, wenn Gott doch liebend und gewaltlos ist?

16) Was ist eurer Meinung nach die praktische Lehre der Offenbarung für die heutige Gemeinde?

17) Was geschieht mit all denen, die sterben, bevor die erneuerte Erde entsteht? Warten sie irgendwo?

18) Woher kommt das Konzept eines Antichristen?

19) Wie können wir bei so vielen unterschiedlichen Ansichten zur Endzeittheologie liebevoll mit denjenigen umgehen, die gegensätzliche Ansichten vertreten? Lohnt sich das überhaupt?

20) Ich wurde gelehrt, dass es sich bei den zwei Zeugen, welche in Offenbarung 11 prophezeien, um Elia und Mose handelt, welche am Ende wiederkommen. Aber du sagst, alles in der Offenbarung sei symbolisch. Was symbolisieren diese Zeugen dann?

21) Ich wurde gelehrt, dass der Autor der Offenbarung nicht der Apostel Johannes war, sondern ein anderer wichtiger früher Gemeindeleiter mit dem Namen Johannes. Gibt es irgendwelche Gründe, den Autor dieses Buches anzuzweifeln?

22) Was ist eure Meinung zu Bonhoeffers Antwort auf den Holocaust, gemäß welcher man das Böse manchmal mit aggressiven Methoden vernichten muss? Lassen wir das Böse und den Tod unter allen Umständen regieren, indem wir unsere Feinde lieben?

23) Du sprachst viel über Wahrsagerei in der Predigtreihe. Kann man davon ausgehen, dass Wahrsagerei die Ursünde in der Welt war?

24) Du hast gepredigt, dass wir neue Leiber haben werden, und dass der Himmel hier auf Erden sein würde. Was denkst du, dass Leute sehen, wenn sie behaupten, den Himmel gesehen zu haben? Es gibt dutzende Bücher in christlichen Buchläden, die Geschichten von Menschen erzählen, welche starben und dann Menschen im Himmel sahen? Was denkst du darüber?

25) Ich habe eine Schwester, die eine leidenschaftliche Endzeiterin ist. Zum Beispiel hortet sie Lebensmittel und andere wichtige Dinge in unserem Ferienhaus, um die Trübsalszeit zu überleben. Das Problem dabei ist, dass dies ihre Ehe und ihre Beziehung mit mir und den anderen Geschwistern zerstört. Was würdest du tun, wenn das deine Schwester wäre?

Teil 3

26) Warum ist der gewaltlose Jesus in der Offenbarung nur die Sicht einer Minderheit? Ist da einfach Greg dermaßen klug, dass er etwas gefunden hat, das niemand sonst sieht?

27) Wenn das Trinken von Blut die Strafe für Sünde ist, gibt es dann eine Verbindung zwischen dem Trinken von Christi Blut im Abendmahl.

28) Du hast oft gesagt, dass wir die Offenbarung im Kontext anderer apokalyptischer Literatur der gleichen Ära sehen müssen, doch du hast nie wirklich ein Beispiel anderer apokalyptischer Literatur aufgeführt. Sind diese anderen Bücher christlich? Sieht man ähnliche Bilder in diesen anderen Büchern? Und wie wurden diese Bücher verstanden, sei es durch Christen oder heidnische Kulte?

29) In der Offenbarung wird der Anschein erweckt, dass noch niemand, der gestorben ist, bereits im Himmel oder der Hölle ist. Ist das wahr?

30) Wer oder was ist der Drache, der in der Offenbarung erwähnt wird?

31) Wenn wir glauben, dass eines Tages der Himmel auf Erden etabliert wird, wie erklären wir dann die Theorien von ausserirdischem Leben? Werden die alle auf die Erde kommen um hier zu leben?

32) Wer sind die Nikolaiten, welche in Offenbarung 2 erwähnt werden? Und warum hasst Jesus ihre Praktiken?

33) Offenbarung 22 warnt davor, etwas von diesem Buch wegzunehmen oder hinzuzufügen. Wie viel poetische und kreative Interpretation ist erlaubt, bevor wir dieses Risiko eingehen? Die Androhung von Plagen, wenn wir zu weit gehen, ist beängstigend. Ist das eine reale Konsequenz wenn wir eine gewisse Linie überschreiten?

34) Du sagtest, dass Daniel und die Offenbarung die einzigen apokalyptischen Bücher in der Bibel seien. Zu welchem Literaturtyp gehören Jesaja und Hesekiel? Reden sie nicht auch über die Endzeit?

35) Ich habe gehört, dass die Offenbarung wiederkehrend sei, und dass die ganze Geschichte von Schöpfung, Fall und Auferstehung immer wieder geschehen wird. Ist da irgendetwas Wahres dran? Oder gibt es nur eine einzige abschliessende Show?

36) Wie können wir fortfahren die Offenbarung mit einer lammesartigen Brille zu studieren und zu interpretieren?

37) Könnt ihr eine Interpretation des Neuen Jerusalem aus einer Interpretationsperspektive der Offenbarung geben, welche Idiome und Hyperbeln verwendet?

38) Wie auch immer die Endzeit verlaufen wird, ich werde sehr depressiv, wenn ich an all die Menschen denke, die Christus nicht kennen und die am Ende sterben werden und entweder für immer verschwinden oder ewige Qual erleiden werden. Wie können wir die Freude am Herrn haben, wenn wir wissen, dass die Zukunft für die meisten Menschen, die zu lieben wir berufen sind, derart trostlos ist?

Anmerkung des Übersetzers

Der Text entspricht der lockeren, manchmal mit Sprüchen und Witzen gespickten Fragestunde, in der Greg Boyd und Paul Eddy auf die Fragen zur Predigtreihe “Rettet die Offenbarung” eingehen. Nur dort, wo es der Verständlichkeit wegen erforderlich war, wurde der Text etwas bereinigt.

Leider fehlte bislang eine geeignete zweite Stimme, um auch eine Vertonung zu machen. Deshalb können wir die Fragen und Antworten momentan nur als PDF anbieten. Siehe untenstehender Link.

Tags : ,