Rettet die Offenbarung 2/9: Der Löwe und das Lamm

Immer wieder gibt es Zeiten, in denen eine Art apokalyptisches Fieber grassiert. Wir leben scheinbar wieder einmal in so einer Zeit. Unsere Kultur ist auf Dinge fixiert, welche unsere Existenz auslöschen könnten. Hollywood produziert viele Filme, welche Katastrophen, Viren und andere Dinge darstellen, die das Ende der Welt bedeuten könnten. Das Wort Apokalypse ist abgeleitet von der Bezeichnung „apokalyptische Literatur“, aber mit der Zeit hat sich die Bedeutung von „Apokalypse“ verändert und bedeutet heute eher „das Ende der Welt“ als „Offenbarung“.

Um das Buch der Offenbarung zu begreifen, müssen wir verstehen, um welche Art von Literatur es sich hier handelt, und wissen an wen es gerichtet war. Dieses Buch war nicht an eine Gemeinde in der Zukunft gerichtet, sondern an die Christen des ersten Jahrhunderts, und es hat auch für uns heute noch Bedeutung. Um diese Bedeutung zu erkennen, müssen wir verstehen, was in diesem Buch eigentlich passiert. Eines der wichtigsten Ereignisse in diesem Buch der Offenbarung zeigt, wie Gottes Macht funktioniert.

Wir Menschen neigen dazu, uns Gott als brüllenden Löwen zu wünschen, der unsere Feinde verschlingt. Diese Vorstellung von Gott geht auf das Alte Testament zurück, in welchem die Israeliten wollten, dass der Messias ihre Unterdrücker besiegt und Israel wiederherstellt. Auch heute noch gibt es diese Vorstellung, gemäß welcher Jesus in der Offenbarung mit dem Schwert zurückkommt und Vergeltung übt.

Aber das Buch der Offenbarung sagt uns, dass Gottes Macht in einem geschlachteten Lamm zum Ausdruck kommt und nicht in einem brüllenden Löwen. Sie zeigt auf, dass nur einer den Charakter besitzt, um Gottes Macht in ihrer wahren Form zu zeigen, und das ist das geschlachtete Lamm, nicht ein Gott der mit dem Schwert Vergeltung übt, nicht ein brüllender Löwe, welcher seine Feinde verschlingt. In der Tat kommt Gottes Macht am besten durch das geschlachtete Lamm auf Golgatha zum Ausdruck.

Deshalb will uns die Botschaft der Offenbarung nicht nur zum Glauben an diese Offenbarung eines lamm-gleichen Gottes bringen, sondern auch dazu, diesem Lamm zu folgen, egal was es kostet. Die Botschaft bedeutet, dass wir uns zu jeder Zeit weigern sollen, uns unserem Babylon anzupassen. Wir sollen dem Lamm vertrauen und nicht dem Löwen.




Tags : , ,